18 September 2015

#discovernewblogs Liebster Award


Alex von Lies-Diers hat mich für den Liebsten Award nominiert. Wie cool ist das denn bitte? Ich danke meinem Herzmann, dass er mich immer so seelenruhig erträgt, wenn ich mal wieder mit diesem HTML-Gedöns am durchdrehen bin. Ich danke meinen Eltern, dass sie mich auf die Welt gebracht haben. Ich danke meinem Hund und meiner Katze, dass sie so tolle, kuschelige Haustiere sind. Ich danke den Erfindern von Brillen, dass es sie gibt, weil ich sonst nicht so viel sehen würde. Ich danke meiner Couch, dass es sich auf ihr so gut entspannen und lesen lässt. Und zuletzt danke ich allen Autoren auf dieser Welt, die so ein tolles Talent haben, und uns mit diesen wunderbaren Geschenken, namens Bücher, bereichern. Hust.

So, nun Spaß beiseite. Ziel dieses "Liebsten Awards" ist es, kleine Blogs bekannter zu machen. Man wird nominiert, markiert den Blog, von dem man nominiert wurde, beantwortet dessen 11 Fragen, man nominiert selber ein paar Blogs. Diese müssen dann wiederum einen markieren, die Fragen beantworten und neue Blogs nominieren, und so weiter und so fort. So geht das immer weiter, wie ein kleines Netzwerk also. Also ich finde die Idee wirklich toll!
Nun. dann werde ich jetzt mal die mir gestellten Fragen beantworten.






Welche Romanfigur wärst Du gerne mal?
Ganz einfach: Katniss Everdeen. Natürlich möchte ich nicht mir 23 anderen jungen Menschen in einer Arena um das Überleben kämpfen, aber einfach einen Tag lang die Ehre zu haben, Katniss zu sein wäre der Hammer. Sie ist im Buch, wie auch im Film eine so begehrenswerte Persönlichkeit! Mal ganz davon abgesehen, dass ich gern so gut bogenschießen könnte, wie sie...

Welche Kraft einer Romanfigur hättest Du gerne?
Puh, das ist eine schwierige Frage... In den Büchern, die ich im Normalfall lese, gibts eigentlich keine übermenschlichen Kräfte. Aber Zaubern á la Wingardium Leviosa wär doch ganz schön cool. Wobei ich da wahrscheinlich ziemlich abstinken wurde, da ich mir die Zaubersprüche nicht merken könnte.

Gibt es ein Buch, welches Dich total enttäuscht hat?
Ja, leider. Wir fallen nicht von Seita Vuorela. Dieses Buch hat so ein wunderschönes Cover, ich habe mich sofort verliebt, doch der Inhalt war so absolut überhaupt nicht meins.

Welche Buchreihe hätte Deiner Meinung nach weiter fortgesetzt werden sollen?
Von mir aus könnte es noch ewig mit Will & Layken weiter gehen! Aber ich gebe mich auch mit anderen neuen Büchern von Colleen Hoover mehr als zufrieden. Auch Samantha Young könnte von mir aus gerne noch ein paar weitere Bänder der On Dublin Street Serie schreiben.

In welcher Buchwelt würdest Du gerne leben?
Es gibt ja immer überall einen Haken und schlechte Zeiten. Aber trotzdem würde ich verdammt gern mal in Hogwarts leben! Ich kann mich noch daran erinnern, als ich das erste mal mit süßen 6 Jahren Harry Potter und der Stein der Weisen gesehen habe. Ich glaube, meine Augen sind damals aus dem glitzern gar nicht mehr rausgekommen. Ich gebe zu, so ist es heute immer noch.

Welcher Buchcharakter wäre im realen Leben einer Deiner besten Freunde?
Hazel und Augustus aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Was soll ich dazu groß sagen? Diesen zweien kann man nicht widerstehen.

Zu welchem Buch wünscht Du dir eine Fortsetzung?
Hm, wieder eine kniffelige Frage. Ich wünsche mir eigentlich zu allen Büchern, die ich toll fand, ein weiteres Buch. Aber oftmals ist es dann doch besser, es bleibt bei dem einen, oder? Denn nachher ruiniert die Fortsetzung alles.

Was waren die ersten Bücher, die Du gelesen hast?
In der Grundschule habe ich ein paar Bücher gelesen, aber an welche kann ich mich nicht mehr erinnern. Meine Liebe zum Lesen begann erst im zarten Alter von 13 Jahren. Bella und Edward, die Cullens und Forks haben es mir angetan. Ich habe die Bücher verschlungen und seither gibt es kein Ende mehr.

Bist Du offen für neue Genres?
Ja, im Grunde schon. Aber natürlich bleibe ich lieber in meinen üblichen Genren, in denen ich mich wohl fühle. Aber ein sehr gutes Beispiel, als ich vom Gegenteil überzeugt wurde, sind Celeste Ealains Bücher. Die sind nämlich absolut nicht meine Genre, und trotzdem habe ich sie geliebt!

Was ist für Dich eine wertgebende Entscheidungshilfe: Da Cover oder der Klappentext?
Ganz klar das Cover! Wenn mich das Cover anspricht wird der Klappentext gelesen und dann wird entschieden.

Über welches Thema fehlt Dir noch ein Buch, das Dich brennend interessieren würde?
Über die griechische Mythologie. Darüber habe ich aber ein paar Bücher, nur eben noch nicht gelesen.





So, nun stelle ich euch meine Auserwählten vor.
Lea von liberiarium – Ihren Blog habe ich gerade erst entdeckt, aber er ist so hübsch und man fühlt sich sofort wohl!
Kim von buecherrausch – Ein wirklich sehr liebevoller Blog.
Lara von bücherfantasien – Hier stöbere ich immer wieder gerne.

Gebt eure Meinung ab zu diesen Fragen
1. Zeigt euer allerliebstes Lieblingsbuch!
2. Wie hat deine Liebe zum Lesen angefangen?
3. Bloggst du nach Lust und Laune oder hast du ein System?
4. Gibt es ein Buch, das du abgebrochen hast?
5. Welche ist deine liebste Buchverfilmung?
6. Dein liebstes Zitat!
7. Welches Buch hat dich schon so richtig tief berührt?
8. Was ist deine liebste Genre?
9. Liest du nur deutsch oder auch auf anderen Sprachen?
10. Dein liebste/r Autor/in!
11. Mit welcher Romanfigur kannst du dich identifizieren?

So, dann mal ran mit euch! Vergesst nicht alle "Regeln" zu befolgen und habt Spaß an dem Ganzen!

Kommentare:

  1. Huhu Nathalie,

    wie schön, dass du so schnell mitgemacht hast :-)

    Tolle Antworten, die meisten auch für mich verständlich, da ich viele der Bücher kenne :-)
    Die griechische Mythologie interessiert mich auch sehr. Seitdem ich "God of War" gespielt habe sogar noch mehr, vor allem mal in Romanform. Hast du da Empfehlungen? Vielleicht auch außerhalb der "Diebe im Olymp"?

    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank nochmal, dass du mich nominiert hast!
      Also, was mich damals auf den Geschmack gebracht hat, war die Ewiglich-Trilogie von Brodi Ashton. Ich fand es so interessant, so vieles über die griechische Mythologie zu erfahren!
      Was ich jetzt noch zu Hause habe, sind die Bücher "Das göttliche Mädchen" und "Die unsterbliche Braut" von Aimée Carter. Bin gespannt, ob es mich überzeugen wird...

      Löschen